• Fernab von gezwungenem Weihnachtskonsum und Innenstadt Trubel bietet WOUAHOU die bunte Alternative zum Standardangebot an Weihnachtsmärkten. Ein 200 qm großes, beleuchtetes mit Holzboden und viel Liebe ausgestattetes Riesen-Tipi bildet das Herzstück auf dem Marienplatz. Internationale Livemusik, ein liebevoll dekoriertes Ambiente, viele wundervolle Aussteller und Initiativen bringen das aufwendig illuminierte Winterdorf zum Strahlen. Besucher finden neben Weihnachtsmarkt untypischer Kulinarik, dem integrierten nachhaltigen Übermorgen Markt auch eine große Auswahl an handgemachter individueller Weihnachtsgeschenke und können auch selbst kreativ werden: Traumfänger und Upcycling-Geschenke basteln, Openair-Backen, Kleidertausch-Sause für Beanie, Rentier-Wollpulli und Frottee-Schlüpfer.

  • HOLY SHIT SHOPPING ist der Klubabend unter den Weihnachtsmärkten. Die berühmte Weihnachtsmarkt-Alternative am 2. und 3. Dezember im Römerkastell vereint Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Literatur und ausgesuchte Delikatessen mit Musik in besonderer Architektur. Internationale Designer präsentieren sich persönlich vor Ort. Mit dem Kauf ihrer Produkte unterstützt man die Kreativszene und kleine Manufakturen. Ein winterlicher Street-Food Market lädt nach dem Shopping zum Schlemmen ein - und mit einem Glühwein in der Hand lässt es sich ganz entspannt dem Weihnachtsstress entfliehen.

  • Die FLUXUS Temporary Concept Mall - ursprünglich nur als dreimonatiges Zwischennutzungsprojekt angelegt - gehört mittlerweile zu Stuttgart wie Linsen und Spätzle. Unter dem Motto Fashion, Design, Vintage, Zeitgeist werden insgesamt 19 Ladenflächen bespielt. Das Angebot reicht von Popup-Stores für Mode, Designobjekte, Accessoires, Möbel, Schmuck, Geschenke und Vintage bis hin zu Gastronomie.

  • Make Königstraße great again: Produkte aus der Region, Blumenbeete im Schaufenster, selbst gebastelte Tische, großzügiges Design mit viel Luft zum Atmen. Keine Massenware, keine vollgestopften Regale. Das ist das KAUFHAUS MITTE. Der Mietvertrag des charmanten Concept Stores in den Königsbaupassagen ist frisch verlängert - es kann also nicht nur über Weihnachten, sondern bis Ende 2018 dort geshoppt werden.

  • Das ErlebnisKaufhaus Hops – Abkürzung für HeimatOrt Popup Store - bietet nun auch in der hübschen Esslinger Altstadt Regionales und Besonderes aus der Region. Noch bis Ende Dezember werden hier auf drei Etagen Design, Handwerk und Kunsthandwerk verkauft.