HO HO HOL DIR DIE BESTEN WEIHNACHTS-JOBS

1. Weihnachtsmann sein

Kinderlieb sollte man sein und äh ein Mann? Also bei den studentischen Weihnachtsmännern in Berlin sind dieses Jahr erstmals Frauen, die vorher nur Engel sein durften, zugelassen. Wie das im Ländle läuft? Keine Ahnung, probiert es aus, der Stundenlohn liegt bei bis zu 30 Euro. Das lohnt sich also nicht nur wegen der  leuchtenden Kinderaugen.

Hier kann man sich bewerben: www.weihnachtsmannbuero.de

2. Geschenke verpacken

Der Einzelhandel, vor allem Parfümerien und Kaufhäuser können vor Weihnachten gar nicht genug Leute gebrauchen, um all den Kram in buntes Papier zu hüllen. Starke Nerven solltet ihr aber mitbringen, denn je näher Heilig Abend rückt, desto blanker liegen sie auch bei den Kunden, die schnell noch irgendein Präsent für die Schwiegermutter brauchen. Dafür gibt's aber nicht nur ordentliche Bezahlung, sondern oft auch Inspiration für eigene Geschenke und natürlich Mitarbeiterrabatt. 

3. Briefzusteller für Weihnachtspost

Der ideale Job für Frühaufsteher: Paketbote. Die werden auch in Zeiten der elektronischen Post immer noch zu Auf verschickt und das ist gut so. Wer will schon auf selbstgebackene Plätzchen von der Tante verzichten? Na eben. Also macht anderen und eurem Geldbeutel eine Freude und bewerbt euch als Paketzusteller. Was ihr braucht: einen Führerschein und natürlich eine gute körperliche Fitness.  

4. Aushilfe auf dem Weihnachtsmarkt

Wer die Atmosphäre auf Weihnachtsmärkten mag und es liebt, wenn ihm der Glühweingeruch sanft um die Nase fährt - viele Geschäfte suchen zur Zeit Aushilfen, die sich ein paar Nachmittage oder Abende in die kuschlige Bude stellen und etwas verkaufen.

5. Weihnachtsbäume verkaufen

"Na, darf's noch ein Nordmann-Tännchen sein?" Wer kälteunempfindlich ist, sich lieber im Freien als in Konsumtempeln aufhält und ebenfalls dringend spontan seine Finanzen aufbessern möchte, der sollte über einen Job als Weihnachtsbaumverkäufer nachdenken.